Dokumentation

Presseerklärung

Knapp 14.000 Unterschriften der „Petition Pro Ecclesia“ bei Frühjahresvollversammlung der Bischöfe in Paderborn überreicht

„Beitrag mitten aus dem Herzen der Kirche“

Paderborn/Geseke. Am heutigen Mittwoch um 12 Uhr wird die „Petition Pro Ecclesia“ mit 13.928 Unterschriften dem Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz, P. Dr. Langendörfer SJ, in Paderborn überreicht. Daneben erhält jeder der 27 Diözesanbischöfe eine Präsentationsmappe mit dem Dokumentation des Verlaufs, grafischer Aufgliederung der Unterzeichner nach Berufsgruppen sowie eine CD mit sämtlichen Unterschriften. Peter Winnemöller, der Verfasser der Petition, bezeichnet „Pro Ecclesia“ in der Präsentation als vielleicht unerwarteten Beitrag zum Dialog. „Doch sie ist ein Beitrag, der mitten aus dem Herzen der Kirche kommt.“ Die Petition Pro Ecclesia sei kein plebiszitäres Instrument. Sie sei „vom gesamten Team von Anfang an als ein Glaubenszeugnis angesehen worden.“ Er und sein Team äußern die Bitte, die Bischöfe mögen den Unterzeichnern Aufmerksamkeit schenken und sie nicht im Stich lassen.

Die Präsentationsmappe hier:

Dokumentation

herunterladen.

    • 322,207 hits
%d Bloggern gefällt das: